Wien,
22
Mai
2012
|
00:00
Europe/Vienna

Europaweit neue Business Centers an Bahnhöfen und Autobahnen für die wachsende Zahl mobiler Arbeitskräfte

Bilder zu dieser Medieninformation zum Download finden Sie hier.

Wien, 22. Mai 2012; Regus, der weltweit führende Anbieter flexibler Arbeitsplatzlösungen, eröffnet zahlreiche neue Business Centers in Bahnhöfen und an Autobahnraststätten in ganz Europa. Dafür wurden Partnerschaften mit der französischen Bahn SNCF (Société Nationale des Chemin de Fer Francais), der italienischen Eisenbahngesellschaft Trenitalia und der holländischen Bahn NS (Nederlandse Spoorwegen) sowie mit dem Mineral��lunternehmen Shell abgeschlossen.

Mitte Mai eröffnete das erste einer Reihe von station2station Business Centers von Regus und NS im niederländischen Amersfoort nahe Utrecht. Dies ist die zweite Neueröffnung nach der Einweihung der Regus Business Lounge in Zusammenarbeit mit Shell an der Autobahn A10 nahe Paris.

Zahl mobiler Arbeitnehmer nimmt zuDie weltweite Anzahl mobiler Mitarbeiter soll bis Ende 2012 von knapp einer Milliarde auf 1,2 Milliarden steigen[1]. Die wachsende Nachfrage nach sofort und überall zugänglichen Arbeitsplätzen hat zwei Gründe: Auf der einen Seite stehen Außendienstmitarbeiter oder Geschäftsreisende, die schnell und einfach verfügbare Arbeitsplätze benötigen. Auf der anderen Seite gibt es eine neue und flexible Mitarbeitergeneration, für die traditionelle Büros mit festem Standort ausgedient haben.

Büro-Arbeitsplätze an VerkehrsknotenpunktenBusiness Centers von Regus bieten mobilen Mitarbeitern sofortigen und flexiblen Zugang zu allen Einrichtungen und technischen Hilfsmittel eines modernen Büros, ohne dabei lange Arbeitswege in Kauf nehmen zu müssen. Die Einrichtung der Business Centers im niederländischen Bahnnetz beinhalten Workstations, Konferenzräume, WiFi, Videolink-Umgebungen, administrative Unterstützung sowie kostenlosen Tee und Kaffee. Mitarbeiter können E-Mails abrufen, sonstige Aufgaben erledigen, Unterlagen ausdrucken und Meetings mit Geschäftspartnern abhalten – Tagesbüros und Konferenzräume können im Voraus gebucht werden.

Weltweites NetzwerkRegus Businessworld-Kunden (ab € 39 pro Monat) profitieren von unbegrenztem Zugang zu den neuen Business Centers im Transportnetzwerk sowie im gesamten Netzwerk von Regus mit 1.200 Business Centers in 95 Ländern. Ersatzweise kann der Zugang zu den Centers ab € 10 pro Tag erworben werden.

Mark Dixon, CEO der Regus Group sagte dazu: „Das gewaltige Potenzial von mobilen Tablet- und Cloud-Lösung wird verschwendet, wenn Mitarbeiter keine Möglichkeit haben, diese effizient zu nutzen. Auch auf Geschäftsreise wird häufig Zugang zu einem Arbeitsplatz benötigt – egal ob man nur 20 Minuten Ruhe braucht oder vielleicht einfach eine Präsentation ausdrucken muss. So verpassen Sie auch unterwegs keine neuen Geschäftsmöglichkeiten. Die Partnerschaft mit NS schließt genau wie unsere Zusammenarbeit mit SNCF eine vorhandene Lücke. Dies sind nur die ersten von vielen innovativen Partnerschaften, die den Arbeitsalltag von mobilen Mitarbeitern in Europa zukünftig einfacher und effizienter gestalten werden.”

Michiel Noy, CEO, NS Trains, sagte dazu: „Die Passagiere am Bahnhof Amersfoort gehören zu den ersten weltweit, die von einer neuen, produktiveren und effizienteren Arbeitsweise profitieren können. Sofort verfügbarer Zugang zu einer vollständig ausgestatten Arbeitsumgebung erlaubt es, die volle Produktivität von mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets zu nutzen. Die Eröffnung der ersten Regus / NS station2station ist deshalb ein wichtiger Schritt zur flexiblen und mobilen Arbeitsweise.“

[1] IDC